kulturwerft
eingetragener gemeinnnütziger Verein

Website / Link

Die KulturWerft wurde 2009 in Ruhrort gegründet. Ihre Mitglieder sind Duisburger Bürger, Kunst- Musik- und Kulturwissenschaftler, bildende Künstler, Architekten, Musiker, Soziologen aus dem Ruhrgebiet und Berlin. Neben denkmalschützerischer Zielsetzung wird der Satzungszweck durch die Veranstaltung von, vor allem zeitgenössischer, Kunst und Kultur verfolgt.

Hauptsatzungszweck war die Rettung und Nutzbarmachung der alten Haniel'schen Werft am Werfthafen in Ruhrort. Dieses Ensemble aus der Ursprungszeit des Hafens wurde 2010 durch Feuer und exakt ein Jahr später durch den Abriss zerstört. Für das letzte Gebäude, das alte Magazin, sollen weiterhin Pläne entwickelt werden.

Im Bereich Veranstaltung haben wir eine Reihe mit aktueller Orgelmusik begonnen, an der außergewöhnlichen Seifert-Orgel spielten bisher Charlemagne Palestine, Wolfgang Mitterer, Friedrich Storfinger und Marcus Strümpe.

Der zweite Schwerpunkt ergab sich aus unserer Projektleitung für das internationale Medienkunstfestival ISEA in Ruhrort, aus dem ein Klang- und Medienkunstfest für und in Ruhrort entwickelt werden soll.

Und Harmonielehre im Lokal Harmonie könnte der Ort werden, an dem reflexiv die Folgen des Kulturhauptstadtjahres ermittelt und verhandelt werden.

In diesem Jahr, 2013, begannen wir unsere neue Reihe IMPULS.