Projekte

muziek biennale

2016-08-musikbiennale-LHLokal Harmonie bei
MUZIEK BIENNALE NIEDERRHEIN 2016

MORGEN
- Zukunftsmusik an Rhein und Maas

3. September – 20. Oktober 2016

PLATZHIRSCH

2016-Platzhirsch-LogoLokal Harmonie beim Platzhirsch-Festival

von Fr., 2. Sep. 18:00 uhr
bis So., 4. Sep. 2016 - 23:00 Uhr
Dellplatz und drumherum

mehr Infos

 

Reihe IMPULS 3

2015-05-impuls3

[Impuls (engl.: momentum) ist eine Erhaltungsgröße: Sie beschreibt die Bewegungsprozesse, die Körper veranlasst, sich auf andere hin oder von anderen weg zu bewegen. Etwas auslöst und sich dann verselbstständigt; die Summe der Einzelimpulse bleibt dabei innerhalb eines Systems konstant.]

Reihe IMPULS 2

2014 Impuls2 logo[Impuls (engl.: momentum) ist eine Erhaltungsgröße: Sie beschreibt die Bewegungsprozesse, die Körper veranlasst, sich auf andere hin oder von anderen weg zu bewegen. Etwas auslöst und sich dann verselbstständigt; die Summe der Einzelimpulse bleibt dabei innerhalb eines Systems konstant.]

 

 

pipelines

2013-pipelines logoSchwerpunkt des Projekts „Pipelines“ sind künstlerische, kulturelle Impulse, die – oft, nicht ausschließlich von den AkteurInnen des Lokal Harmonie generiert – an verschiedenen kulturellen Orten im Quartier wirken und diese (Orte wie Wirkungen) nachhaltig miteinander verbinden.

ab Sonntag, 23. Februar
As Time will tell
Rahmenprogramm

as time will tell

2013-Markus MußinghoffEin Ausstellungsprojekt von Markus Mußinghoff im Lokal Harmonie, Duisburg-Ruhrort

Vom 23. Februar 2014, 15.00, bis 13. April 2014 (Finissage).

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

As time will tell

VorOrt

2014 VorOrt

VorORT

Kreative Umweltbildung
im städtischen Quartier

Beginn: Januar 2014

 

Stadt, Land, Fluss - Kultur!

2013 Stadt-Land-Fluss-KULTUR4 KünstlerInnen sind zwischen September und November im Lokal Harmonie in Ruhort zu Gast und arbeiten in Kooperation mit dem aktuellen Moerser Improviser in Residence Michael Schiefel.

Die Kooperation nimmt die in der Region Niederrhein (hier insbesondere in Moers) bestehende hochwertige zeitgenössische/experimentelle Musikszene auf, verbindet sie mit anderen regionalen und (inter-)nationalen KünstlerInnen sowie mit etablierten und noch zu erprobenden (Veranstaltungs-)Orten in der Region. Das Lokal Harmonie tritt als neuer künstlerischer Residenz- und Produktionsort auf und verbindet sich mit diesem Projekt nachhaltig insbesondere mit dem Netzwerk Improvisierte Musik Moers (nimm e.V.).

Reihe IMPULS

[Impuls (engl.: momentum) ist eine Erhaltungsgröße: Sie beschreibt die Bewegungsprozesse, die Körper veranlasst, sich auf andere hin oder von anderen weg zu bewegen.
Etwas auslöst und sich dann verselbstständigt; die Summe der Einzelimpulse bleibt dabei innerhalb eines Systems konstant.]

-> Termine

-> Flyer-Impuls

SIE (AT)

2012 Sie

Am 27.12.2012 begleitete das Tim Isfort Ensemble Szenen aus dem neuen Film von Nadine Heinze und Marc Dietschreit mit dem Arbeitstitel "SIE" bei einer öffentlichen Probe im Lokal Harmonie.

Nadine Heinze & Marc Dietschreit

Schicksal

2012 Schicksal Umschlag

eine Bilderschau von
Michael Nowottny und
Norbert van Ackeren

 

„Ahab ist nicht böse, aber er maßt sich an,sein Schicksal selbst zu bestimmen.“

Wenn man Trakl gelesen hat, wird das Wort Schicksal ganz klein.“

↑ ab 2011

Lokal Harmonie | Phase 3

LASS UNS EIN WARENTRANSPORTMITTEL NEHMEN UND HINFAHRN,

LOKAL HARMONIE e.V.

Wieder wurde ein Ende zu einem neuen Anfang, wieder auch Dank neuer Akteure. Für den nun endgültig dauerhaften Betrieb des Lokals gründete sich 2011/12 der gemeinnützige Verein Lokal Harmonie e.V., der zunächst als Bauherr auftrat für amtlich vorgeschriebene Umbauten - und danach als Verantwortlicher für die weitere Entwicklung des Ortes zu der regional bis international vernetzten kulturellen Produktions- und Veranstaltungsstätte, als die das Lokal Harmonie heute bekannt ist.

2009

Lokal Harmonie | Phase 2

LASS UNS EIN WARENTRANSPORTMITTEL NEHMEN UND HINFAHRN,

RUHRORT 2

Weiter ging’s mit Nutzungen des Lokals als Reflexionsstätte, Probenraum und temporärem Veranstaltungsort, 2009 noch einmal gebündelt im Projekt „Lokal Harmonie Bosporus“.

Im Rahmen der Kulturhauptstadt RUHR.2010 verwandelte sich ganz Ruhrort für zwei Wochen in ein lebendiges Kunstquartier, fast alle der sehr vielen Leerstände des Stadtteils wurden zu Ausstellungsorten, Clubs und Bühnen. Das Lokal Harmonie beteiligte sich an diesem Event mit dem interdisziplinären Projekt „Ruhrort 2010“. Nach Ende dieses Festivals blieb aus der Reihe der für künstlerische Produktion umgenutzten Leerstände erneut einzig das Lokal Harmonie übrig.

Und auch dies nicht dauerhaft. Im Juli 2010 ereignete sich die Katastrophe der Duisburger Loveparade. Alle bauamtlichen Bestimmungen wurden verschärft, viele Orte geschlossen. Auch das Lokal Harmonie

...

2008

Lokal Harmonie | Phase 1

LASS UNS EIN WARENTRANSPORTMITTEL NEHMEN UND HINFAHRN,

WO’S SCHÖN IST

Dies nahm sich 2008 das mobile Forschungskollektiv Theorie und Praxis (Tup) vor und strandete in Ruhrort. In Kooperation mit Duisburger Künstler_innen wollte es die soziale Realität des Hafenstadtteils untersuchen: trimodal, mit theoretischen, sozialen und ästhetischen Praxisformen. Ruhrort, die Insel im größten Binnenhafen Europas, Stammsitz des Global Players Haniel. Im Auge des kapitalistischen Taifuns fand Tup: sehr viel Ruhe, noch mehr Vergangenheit - und ein Ladenlokal.

Bis 2006 beherbergte dieses Lokal die Eisenwarenhandlung Hennes, ein Familienbetrieb mit 150-jähriger Geschichte in Ruhrort, die letzten 90 Jahre in der Harmoniestraße 41. Die bis unter die Decke reichenden Regale der alten Eisenwarenhandlung konservierten die Wände dahinter in ihrem historischen Zustand.

Das Hennes-Lokal wurde zur Basisstation der

...